Samstag, 11. Februar 2012

Alstereisvergnügen 11. Februar 2012 in Hamburg

Das letzte Alstereisvergnügen liegt jetzt 15 Jahre zurück.  Die kühlen Temperaturen in den vergangenen Wochen haben die Alster so zufrieren  lassen, daß sie an diesem Wochenende wieder  freigegeben und zur Partyzone erklärt wurde.
Rechts und links der Alster waren Verpflegungstände aufgebaut und der NDR 2 hatte eine Bühne am Alsterufer, auf der kräftig gerockt wurde.
Viele Menschen waren mit ihren Schlittschuhen, Schlitten, Hunden und zu Fuß auf der Alster unterwegs. Auf dem Eis war es sehr glatt - wir waren sehr froh, daß auf dem Eis vereinzelt Schneewehen gab, auf denen man sich ohne zu rutschen, fortbewegen konnte.
Auch das Wetter war super - es war kein Wind und die Temperaturen waren auch sehr angenehm. Mit Grillwurst und Glühwein haben wir den wundervollen Nachmittag beschlossen und dann ging es wieder nach Hause. Es war ein sehr schöner und unvergeßlicher Tag.

Im Bereich Fährdamm (U-Bahnstation Hallerstraße)
haben wir die Alster betreten.
 

Im Hintergrund ist der Fernsehturm, der sich in der Nähe der  Messehallen
und dem Dammtor-Bahnhof befindet, zu sehen.


Im Hintergrund ist das Hotel "Atlantik" zu sehen und es wurden 
immer mehr Menschen, die einen unvergeßlichen Tag auf der 
zugefrorenen Alster verbringen wollten.


Ein letzter Blick von der Kennedybrücke auf die zugefrorene Alster.


Laut Medien waren heute, am Samstag, 700.000 Menschen auf der Alter unterwegs und das Eis hatte eine Stärke von ca. 22 cm.
Hoffentlich vergehen nicht wieder 15 Jahre bis wir wieder ein Alstereisvergnügen genießen können.
Für die, die nicht an diesem wundervollen Tag dabei sein konnten, habe ich ein paar Fotos zusammengestellt, und ich hoffe, daß ich Euch damit ein wenig von der tollen Stimmung vermitteln konnte.

Fotos: eigene Fotos vom Alstereisvergnügen 2012

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich habe das schon vorhin im Fernsehen bestaunt - das ist ja unglaublich, die Alster war ja schwarz vor Menschen.

    Hier werden die Seen und Teiche nicht freigegeben - es sind zu viele Unglücke auf zu dünnem Eis passiert. Schade - aber wenn die Experten sagen, es ist zu riskant, würde ich da auch nicht drauf gehen. Freut mich, dass ihr wenigstens das Vergnügen hattet.

    Herzliche Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. WOW Da war ja ordentlich was los.
    Liebe Grüße
    Linne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Conny,vielen Dank für die tollen Bilder.

    Freue mich,dass ihr so einen schönen Tag hattet!

    Wäre gerne dabei gewesen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag mit deiner Familie......

    deine Freundin Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    schade das wir uns nicht getroffen haben....kein wunder bei so viele Menschen.........es war wirklich ein schöner Tag gewesen......ich hoffe auch das es nicht wieder so lange Jahre warten müssen.......

    LG
    Bella

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...