Sonntag, 5. Februar 2012

Verpackung aus Lebkuchenhausvorlage gestaltet


Heute möchte ich Euch eine kleine Verpackung zeigen, die aus der Vorlage eines Lebkuchenhauses entstanden ist. Die Vorlage habe ich als Schablone für dieses kleine Häuschen  verwendet. Dazu habe ich das Lebkuchenhaus von den Klebestellen gelöst, auf einen großen Bogen Bastelkarton gelegt und die Konturen mit einem Stift nachgezogen, ausgeschnitten, an den Knickstellen gefalzt, zusammengefügt und mit Stanz- und Stempelelementen verziert.
Zur Gestaltung habe ich Bastelkarton von Folia, Designpapiere von Reyher aus der Serie "Bo Bunny", Stempel von Stampin' Up!, Stanzer bzw. Stanzformen von Marianne Design, Stampin' Up!, Magnolia, Kars und Die-namics von mft stamps verwendet.
Mit dieser Box werde ich eine liebe Bekannte überraschen und Ihr Dankeschön sagen für die Hilfe, die uns Anfang des Jahres hat zukommen lassen. Füllen werde ich die Box mit kleinen Leckereien.
Leider sind die Fotos durch die Lichtverhältnisse nicht so scharf - hoffe aber, daß Ihr alles gut sehen könnt.
Danke fürs Anschauen.

Kommentare:

  1. WOW Das ist ein wunderschönes Häuschen. Klasse gemacht.
    Liebe Grüße
    Linne

    AntwortenLöschen
  2. Dein Lebkuchenhäuschen ist großartig. Es paßt alles wunderschön zusammen, ganz toll gestaltet, klasse!
    Viele Grüße
    Bastelfalter

    AntwortenLöschen
  3. einfach phänomenal und traumhaft schön!

    glg silvi

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...