Sonntag, 29. April 2012

Bade- und Kosmetiktasche im Patchworkstyle

Heute möchte ich Euch je eine Bade- und Kosmetiktasche zeigen, die im Patchworkstyle für die Freundin meines Sohnes genäht habe.
Die Tasche habe ich nach einem Schnittmuster für eine Babywickeltasche genäht und so geändert, daß man sie als Badetasche verwenden kann.
Das Innere der Tasche habe ich mit Futterstoff, vielen kleinen Taschen und einem Schlüsselfinder versehen. Einen Schultergurt zum Verstellen habe ich auch eingearbeitet.
Die Kosmetiktasche habe ich ebenfalls nach einem Schnittmuster aus einer Patchworkzeitschrift genäht. Da mir der eigentliche Schnitt nicht gefallen hat und er sehr kompliziert erklärt wurde,  habe ich auch diese Tasche verändert.
Die Kosmetiktasche habe ich ebenfalls mit Futterstoff und Innentaschen für die vielen tausend kleinen Dinge versehen.
Schaut einfach selbst!





Ich war sehr gespannt, ob der Freundin unseres Sohnes die Taschen gefallen werden. Meine Bedenken waren total unbegründet. Sie war total happy und überglücklich.
Ich bin gespannt, wie Ihr die Taschen finden werdet.

Sonntag, 15. April 2012

Seifenverpackung mit Martha-Stewart-Prägeboard gewerkelt

Für eine liebe Freundin habe ich als kleines Mitbringsel eine Seifenverpackung mit dem Prägeboard von Martha Stewart gestaltet. Ich finde es schon fazinierend wie schnell man ohne viel Aufwand mit dem Board eine Verpackung zaubern kann.




Für die Gestaltung der Seifenverpackung habe ich Designpapier von Rayher
und Bastelpapiere von Folia, Creatables von Marianne Design, Stanzer von
Kars, EK-Success und Martha Stewart, Cutting-Dies von Magnolia; sowie das Prägeboard von Martha Stewart verwendet. Die Gestaltungselemente sind aus meinen Vorräten.
Ich hoffe, daß Euch meine Verpackung gefällt und ich wünsche Euch viel Spaß beim Anschauen.

Freitag, 13. April 2012

Einladungskarten

Für eine größere Feier im Oktober habe ich ein paar Einladungskarten angefertigt, die  in den nächsten Tagen an ihre Empfänger geschickt werden.
Ich hoffe, daß sich die Empfänger über die von mir gestalteten Karten freuen werden.



Für die Gestaltung der Karten habe ich Cardstockpapier von Clairefontaine und Folia, Design-Papier, eine Sizzlets-Knopfstanze und einen Schriftstempel von Stampin' Up!, einen Stanzer von Martha Stewart, Spellbinder und eine Stanzform sowie Prägefolder  von Tim Holtz verwendet.
Die Perlen sind aus meinen Vorräten.
Die Idee zu dieser Karte habe ich auf einen Stampin' Up!-Blog gefunden und habe sie nach meinen Vorstellung geändert und entsprechend gestaltet. 
Ich hoffe, daß die Karte bei den Empfängern gut ankommen wird.
Vielen Dank fürs Vorbeischauen.

Sonntag, 1. April 2012

Einschulungskarten

Beim Aufräumen habe ich vor ein paar Tagen ganz bezaubernde 3d-Bögen mit Einschulungsmotiven entdeckt.
Viele meiner Freunde und Bekannte mögen die Karten in der 3d-Technik.
Da es wie in jedem Jahr bald wieder mit den Einschulungsvorbereitungen losgeht, habe ich mich gleich drangemacht, ein paar Karten zu werkeln und sie in meinen Dawanda-Shop eingestellt.

Ich hoffe, daß Euch die Karten gefallen, da ich versucht habe, sie ohne viel Schnick-Schnack zu gestalten.
Viel Spaß beim Anschauen.
Motive: unbekannt

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...