Donnerstag, 31. Dezember 2015

Einen guten Rutsch ins Jahr 2016

Das Jahr 2015 geht zu Ende und das Jahr 2016 steht vor der Tür.
Auf diesem Wege möchte ich mich bei Euch für die zahlreichen Besuche und Kommentare auf meinem Blog bedanken. Ich hoffe Ihr seit auch im neuen Jahr 2016 wieder mit dabei, denn ohne Euch würde das Bloggen nur halb so viel Spaß machen.
Für das neue Jahr wünsche ich Euch alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit, ganz viel Glück und mögen Eure Wünsche und Vorsätze in Erfüllung gehen.


    " 00:00 - Das neue Jahr beginnt. Raketen starten ganz geschwind.
    Bunte Farben, Sternenfunkeln leuchten alle hell im Dunkeln. 
      Um uns wird es strahlend klar. Ich wünsche Euch ein gutes Jahr."


Quelle: 
Foto: www.rippenschneider.de
Spruch: www.sprueche.woxikon.de

Freitag, 4. Dezember 2015

Geburtstagskarte mit SU Stempelset "Moving Forward - Unterwegs zur dir"

Heute habe ich mal wieder nach langer Zeit eine Karte, die ich euch zeigen möchte.
Diese Karte habe ich für einen runden Geburtstag gestaltet.  Da sich das "Geburtstagskind"
für alte Flugzeuge interessiert, haben wir einen Gutschein für einen Flug / Rundflug mit der
"Alten Tante Ju" verschenkt. Die Freude war sehr groß, da es lang gehegter Wunsch unseres Jubilars war.
Da ich für die Gestaltung der Karte keinen Stempel mit einem Flugzeug besitze, habe ich das wundervolle Stempelset "Moving Forward - Unterwegs zu dir" von Stampin' Up! mit den Zeppelin-Stempel verwendet.


Zur Gestaltung der Karte habe ich Cardstock- und Desingpapier, das Stempelset "Moving Forward - Unterwegs zu dir" von Stampin' Up!, Prägefolder und Dies von Sizzix Tim Holtz Alternations, einen Stanzer von Martha Stewart, Schriftstempel von Joy , eine Wolken-Stanze von Memory Box sowie Stempelfarbe von Memento verwendet.
Danke fürs Anschauen.

Montag, 30. November 2015

Tannenbaum-Adventskalender

Heute möchte ich euch noch einen weiteren Adventskalender zeigen. Mit diesem Tannenbaum-Adentskalender möchte ich morgen meinen Mann überraschen. Ich bin schon gespannt,
ob meinem Mann der Kalender gefällt. Aber so wie ich ihn kenne, wird er bestimmt sagen:
 "Nur der Inhalt zählt!"



Den Rohling für diesen Kalender mit den dazugehörigen Zahlen habe ich bei einem bekannten Kaffeediscounter bekommen. Gestaltet habe ich den Kalender noch mit Weihnachtsdesignpapieren von Panduro und Magnolia, weißer Stempelfarbe sowie diversen Hintergrundstempeln von Stampin' Up!.
Danke fürs Anschauen.

Mittwoch, 4. November 2015

Adventskalender

Beim Einkaufen habe ich ein Bastelset für einen Adventskalender entdeckt. Da kam mir die Idee, diese kleinen Tütchen mit Weihnachtselementen zu verschönern und mit Leckereien zu befüllen. Wir sind am Wochenende zum Geburtstag eingeladen. Diesen Kalender werde ich dem Geburtstagskind anstatt eines Blumenstraußes schenken. Ich bin schon gespannt, wie der Kalender ankommen wird.






Für die Gestaltung des Adventskalenders habe ich folgende Materialien verwendet:
Ein Adventskalenderbastelset von Folia, Cardstockpapier sowie das Weihnachtsstempelset "Santa Stache" von Stampin' Up!, Stanzen von Marianne Design, Martha Stewart und Elisabeth Design, ein Weihnachtsstickerset von Tedi sowie Gestaltungselemente aus meinen Vorräten.
Vielen Dank fürs Anschauen.

Dienstag, 29. September 2015

Kleine Erste Hilfe - Tasche aus Filz

In den letzten Tagen habe ich viele dieser kleinen und vorallem sehr praktischen Erste Hilfe - Taschen als Mitbringsel für Freunde genäht.
Die Idee zu diesem Nähprojekt habe ich in den großen Weiten des "www" gefunden. Die kleine Tasche ist sehr praktisch. Ich verwende sie auch für die Medikamente, die ich täglich einnehmen muß. Seit ich die kleine Tasche im Einsatz habe, liegen kleine Tabletten mehr lose in den Schubladen herum und man kann sie auch auf Reisen mitnehmen.




Für die kleine Erste Hilfe - Tasche habe ich folgende Materialien verwendet:
grauen und weißen Filz, einen roten Stoffrest, Zickzackborte, einen roten Reißverschluß, rotes, graues und weißes Nähgarn, rot-weiß gemustertes Innenfutter, ein Stückchen Dekoband für den Reißverschlußzipper sowie ein kleines Label aus Metall
Vielen Dank fürs Anschauen und jetzt geht es noch zu HOT.

Sonntag, 12. Juli 2015

Marianne Design - Kleines Bärchen zum Kindergeburtstag

Lange hatte ich die kleine süße Bärchenstanze von Marianne Design zu liegen. Heute habe ich sie beim Aufräumen entdeckt und große Lust verspürt, eine kleine Bärchenkarte zum Kindergeburtstag zu gestalten. Es hat richtig Spaß gemacht mit dieser bezaubernden Stanze zu arbeiten. Die Bärchenstanze eignet sich aufgrund der Größe hervorragend für Geschenkanhänger.



Zur Gestaltung der kleinen Bärchen-Karte habe ich Cardstock-Papier von Stampin' Up!, von Folia und DCWV, Design-Papier von BoBunny und Wild Rose Studio, sowie Stanzen und Stanzer von Sizzix, Marianne Design, Avec und Magnolia verwendet. Die Gestaltungselemente sind aus meinen Vorräten.
Vielen Dank fürs Anschauen.
Motiv: Marianne Design

Samstag, 4. Juli 2015

Hochzeitskarte

Endlich ist es soweit - heute feiern wir die Hochzeit unseres Sohnes.
Ich habe lange überlegt, was für eine Karte ich zu diesem Anlaß gestalten soll. Nach der Durchsicht meiner Stempel ist die Entscheidung ganz schnell gefallen. Ich habe mich für diesen bezaubernden kleinen Mäusestempel von Penny Black entschieden, da er perfekt auf ein Hochzeitskärtchen paßt.
Heute Vormittag geht es zum Standesamt, anschließend werden Fotos mit den Familien und den Freunden gemacht. Vor der Feier wird es noch eine Trauungszeremonie geben und dann geht es zum gemütlichen Teil über. Ich bin gespannt, was sich die Trauzeugen für ein Programm für das Hochzeitspaar und die Gäste ausgedacht haben. Da die Feier nicht in Deutschland stattfindet, hatte sich das Brautpaar gestern für die Gäste ein Spezial-Guest-Event ausgedacht. Wir haben eine Stadtrundfahrt gemacht und anschließend hatten wir einen schönen Abend in einem Spezialitätenrestaurant. Es war super.
So jetzt muß ich los, sonst verpasse ich wohlmöglich noch die standesamtliche Trauung.



Zur Gestaltung der Karte habe ich folgende Materialien verwendet: einen Motivstempel von Penny Black sowie einen Schriftstempel von LaBlanche, Stanzen von Marianne Design, Stanzer von Martha Stewart und Stampin' Up!, Design-Papier von Wild Rose Studio sowie Cardstockpapier von Stampin' Up!. Die Gestaltungselemente sind aus meinen Vorräten.
Motiv: Penny Black

Sonntag, 28. Juni 2015

Kissen im maritimen Design

Diesen wundervollen Dekostoff im maritimen Design hatte ich schon sehr lange in meinem Stoffschrank zu liegen. Jedes Mal hat er mich angelacht und es hat in den Fingern gekribbelt, aus diesem tollen Stoff  für die Couch in unserem Dachgeschoss-Studio Kissen zu nähen.






 Die Couchkissen mit den Maßen von 40 x 40 cm und 50 x 50 cm habe ich mit der Overlock-Nähmaschine genäht. Bei der Gestaltung der Rückseite habe ich mich für einen dunkelgrauen Jerseystoff entschieden. Auf einen Reißverschluß habe ich verzichtet - ich habe mich für einen Hotelverschluß entschieden. Diesen habe ich mit dem Coverstich  der Overlockmaschine versäubert.
Vielen Dank fürs Anschauen.

Freitag, 26. Juni 2015

90 Geschenkanhänger für Gastgeschenke zur Hochzeit

Für die Hochzeit meines Sohnes habe ich für die Gastgeschenke 90 Geschenkanhänger ausgestanzt, bestempelt, mit kleinen Glitzersteinchen und Halbperlen beklebt. Um die kleinen Gastgeschenke verpacken zu können, habe ich noch kleine Zellophantütchen und passend zur Stempelfarbe ein schmales Geschenkband besorgt. Sobald die kleinen Aufmerksamkeiten für die Gäste eingetroffen sind, kann es ans Verpacken gehen.



Für die Gestaltung der Geschenkanhänger habe ich von Stampin' Up! die Stanze "Two Tags", Cardstockpapier in Vanille Pur, einen Stempel von Inkadinkado, die Stempelfarbe Rhubarb Stalk von Memento sowie Glitzersteinchen und Halbperlen aus meinen Vorräten verwendet.

Montag, 15. Juni 2015

Stadttasche im London-Style

In den letzten Tagen hatte ich mal wieder große Lust zum Nähen. Da ich noch einen schönen Dekostoff zu liegen hatte, aus dem ich mir eigentlich Kissenhüllen nähen wollte, kam mir die Idee, daraus eine schöne große Stadttasche in Kombination mit einem schwarzen Büffel-Lederlook-Stoff zu nähen. Die Henkel sind so groß, daß man die Tasche auch über die Schulter tragen kann. Den Taschenboden habe ich mit kleinen Polsternägeln versehen, damit der Taschenboden beim Hinstellen geschont wird.
Ich bin noch am überlegen, passend zur Tasche eine Handyhülle und einen Taschenorganizer zu nähen.






Folgende Materialien habe ich zum Nähen der Tasche verwendet:
Dekostoff London Style, schwarzen Büffel-Lederlook-Stoff, 2 Reißverschlüsse, 5 Polsternägel, eine starke Kordel für die Henkel, extra starke Bügeleinlage, dicken Filz für den Boden sowie schwarzes Nähgarn.
Vielen Dank fürs Anschauen.

Mittwoch, 6. Mai 2015

48 Glückskekse mit Utensilo

Nach langer Zeit möchte ich mal wieder etwas posten. Ich habe so viele Ideen, was das Nähen und die Kartengestaltung anbelangt, doch Lust war und ist einfach nicht immer vorhanden.
In den großen Weiten des "www" habe eine Anleitung gefunden, wie man Glückskekse und ein passendes Utensilo nähen kann. Ich war so begeistert, daß ich die Glückskekse und das Untensilo gleich nachnähen mußte. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht, die kleinen Glückskekse zu nähen und sie mit kleinen Sprüchen und Weisheiten zu versehen. Um die Kekse gut aufbewahren zu können, habe ich noch ein passendes Utensilo genäht.
Morgen werde ich damit meine Therapeutin überraschen. Sie liebt Glückskekse und vorallem die Sprüche, die in den kleinen Keksen stecken. Ich bin schon sehr gespannt, ob Ihr meine Überraschung gefallen wird.





Für die Glückskekse und das Utensilo habe ich Reste von Patchworkstoffen, Filz 1 mm Stärke, Bügeleinlage H630 sowie passendes Nähgarn verwendet. Die Ränder der kleinen Glückskekse habe ich mit einer Zackenschere bearbeitet.
Vielen Dank fürs Anschauen.

Sonntag, 19. April 2015

WE WILL ROCK YOU - Original Musical von Queen

WE WILL ROCK YOU - das Original Musical von QUEEN mit den 21 größten Hits wie „We Will Rock You“ über „We Are The Champions“ bis zu „Bohemian Rhapsody“ von der Kultband haben wir gestern in Hamburg im Mehr! Theater am Großmarkt gesehen. WE WILL ROCK YOU ist mit 16 Millionen Zuschauern weltweit eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten.

Die Handlung von WE WILL ROCK YOU ist eine Mischung aus Rockmusik und Science Fiction. Die Story versteht sich selbst als Parodie der heutigen Gesellschaft und zeigt ironisch und humorvoll die Schwächen der Internet- und Musikkultur auf. Doch worum geht es genau? Die Erde der Zukunft heißt nun e.bay und hat sich stark verändert. Die Firma Globalsoft kontrolliert alles, angeführt von der Killer Queen. In dieser neuen Gesellschaft ist handgemachte Musik streng verboten, lediglich am Computer hergestellte Musik ist erlaubt, die "GaGa-Musik". Doch einige Jugendliche wollen sich damit nicht abfinden. Diese sogenannten "Bohemians" wollen für ihre Freiheit und die Musik kämpfen. Sie hoffen, darauf, dass ihnen der "Dreamer" helfen wird. Dabei handelt es sich um einen Mann, der einen Legende zufolge verschollene Musikinstrumente auf e.bay finden kann. Am Ende des Musicals siegen die Bohemians: Sie finden die Instrumente und die Killer Queen hat gegen die Rockmusik keine Chance mehr. Die Show endete mit dem Song "Bohemian Rhapsody".







Tolle Musik, super gute Stimmung auf der Bühne und im Publikum, ausgefallene Story und richtig tolle Darsteller. Das besondere an WE WILL ROCK You ist aber auch der Witz und die Selbstironie des Stückes. Das Musical hat eine unglaubliche Dynamik, die einfach zum Mitklatschen, Mitsingen und Aufspringen anregt. Doch auch ernstere Lieder wie "Only the Good die young" und Liebesballaden wie "Who wants to live forever" passen perfekt in das Geschehen, ohne dass das Stück an Dynamik verliert. Alles in allem eine richtig tolle und außergewöhnliche Show.
Heute gab es die letzte Musical-Show im Hamburger Mehr! Theater zu sehen. Ein Wiedersehen mit diesem einzigartigen Musical wird es ab Juli in Köln geben.
Da das Fotografieren während der Vorstellung nicht gestattet war, habe ich ein paar Bilder aus den großen Weiten des "www" für euch heruntergeladen.

Mittwoch, 11. März 2015

Geschafft! - 48 Einladungskarten zur Hochzeit

Ich habe es geschafft! Heute habe ich endlich die 48 Einladungskarten für die Hochzeit meines Sohnes fertiggestellt.  Zuerst habe ich die Kartenrohlinge geschnitten, anschließend wurden die Ecken, das Brautpaar und die beiden Mittelelemente ausgestanzt. Mit einem Prägefolder wurde dann das Mittelteil geprägt, auf dem das Brautpaar aufgeklebt wurde. Am längsten hat das Aufkleben der einzelnen Elemente gedauert. Zum Schluß habe ich noch eine große Halbperle auf das Mittelteil aus Vanille pur angebracht. Das war eine richtige Fleißarbeit, die sich absolut gelohnt hat. Jetzt stehen noch die Geschenkanhänger für die kleinen Aufmerksamkeiten des Brautpaares für die Gäste auf meiner Todo-Liste ganz oben. Dafür muß ich mir noch das entsprechende Papier besorgen, damit es dann wieder mit der Bastelei losgehen kann.


Zur Gestaltung der Karte habe ich Cardstock-Papiere in den Farben Vanille pur und Chili sowie einen Prägefolder mit Rosenmotiv von Stampin' Up!, Stanzen von Joy Crafts, Spellbinder sowie Tattered Lace Couple und Halbperlen aus meinen Vorräten verwendet.
Danke fürs Anschauen.

Freitag, 30. Januar 2015

SU-Stempelset French Foliage - Trauerkarte

Heute möchte ich Euch eine Trauerkarte zeigen, die ich mit dem Stempelset "French Foliage" von Stampin' Up! für einen traurigen Anlaß in der Familie angefertigt habe.
Die Inspiration zu dieser Karte habe ich in den großen Weiten des "www" gefunden.


Zur Gestaltung der Trauerkarte habe ich  Papiere von Folia, das Stempelset French Foliage von Stampin' Up!, einen Uhrenstempel von Delta und Schriftzug von LaBlanche sowie Halbperlen und einen Leinenfaden aus meinen Vorräten verwendet.
Danke fürs Anschauen.
Motive: Stampin' Up!, Delta, LaBlanche

Freitag, 16. Januar 2015

Einladungskarte zur Hochzeit

Hallo liebe Blogleser, ich freue mich sehr, daß Ihr wieder auf meinem Blog vorbeischaut. Leider schaffe ich es zur Zeit aus gesundheitlichen Gründen nicht so regelmäßig zu posten, um meinen Blog mit Leben zu erfüllen. Ich habe so viele Ideen, doch leider kann ich sie momentan nicht so verwirklichen, wie ich es gerne möchte.
Heute habe ich eine Einladungskarte für die Hochzeit meines Sohnes gestaltet. Bei der Gestaltung habe ich auf Glitzer, Glimmerpapiere und einen Einladungsschriftzug verzichtet. Die Papiere habe ich in den Farben Vanille pur und Chili gewählt und nur mit einem Prägefolder und Stanzen gearbeitet. Die einzigsten Dekoelemente auf der Einladungskarte sind Halbperlen. Die Halbperlen habe ich ganz bewußt gewählt -  da die Braut Perlenschmuck tragen wird. Jetzt muß dem Hochzeitspaar nur noch die Karte gefallen, dann geht es in die Großproduktion - es werden ca. 50 Karten benötigt.


Zur Gestaltung der Karte habe ich Cardstock-Papiere in den Farben Vanille pur und Chili sowie einen Prägefolder mit Rosenmotiv von Stampin' Up!, Stanzen von Joy Crafts, Spellbinder sowie Tattered Lace Couple und Halbperlen aus meinen Vorräten verwendet.
Danke fürs Anschauen.

Freitag, 2. Januar 2015

Das Wunder von Bern - das neue Musical im Hamburger Hafen

Vor Weihnachten haben wir uns im Hamburger Hafen in einem neuen Theater das Musical "Das Wunder von Bern" angesehen. Dieses Theater befindet sich direkt neben dem Musical-Theater, in dem der "König der Löwen" aufgeführt wird. Von den Landungsbrücken aus kann man die beiden Musicals mit den Theaterschiffen sehr gut erreichen.
Auf die Bühnenbilder, Musik, Texte, Kostüme und Schauspieler waren wir sehr gespannt, da wir uns nicht vorstellen konnten, wie man eine Fußball-Geschichte musikalisch verarbeiten kann. Die Macher dieses Musicals haben unsere Erwartungen total übertroffen, ein historisches Ereignis unter den Nachwirkungen des Krieges modern auf die Bühne zu bringen.

Das Wunder von Bern erzählt vor dem Hintergrund der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 eine bewegende Vater-Sohn-Geschichte. Es geht um eine Familie, die sich findet, eine Mannschaft, die über sich hinauswächst, und einen kleinen Jungen mit großen Träumen. Das Ruhrgebiet der Nachkriegszeit: Der neunjährige Matthias lebt mit seinen älteren Geschwistern sowie der Mutter Christa in Essen. Der Vater Richard ist noch immer in Kriegsgefangenschaft. Das tägliche Leben ist hart und zunächst kämpft jeder allein für sich und seine Träume. Matthias schwärmt für Nationalspieler Helmut Rahn und wünscht sich nichts sehnlicher, als seinen Freund und Idol zur WM zu begleiten. Doch als der Vater nach zehn Jahren heimkehrt, ist nichts mehr, wie es einmal war...








Leider durften wir während der Vorstellung keine Fotos machen - daher habe ich für Euch
ein paar Fotos von der Süddeutschen Zeitung, dem NDR, der shz und der mopo sowie Informationen von Hamburg Tourismus heruntergeladen, die von Stage Entertainment zur Verfügung gestellt wurden.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...