Samstag, 27. Februar 2016

Kleine Urlaubsgeldtaschen

Heute möchte ich mich nach einer sehr langen Urlaubsauszeit wieder zurückmelden und mich bei allen Lesern bedanken, die trotz meiner Abwesenheit meinem Blog treu geblieben sind.

Nach meinem Urlaub frage ich mich jedes Mal, wohin mit dem restlich Urlaubsgeld?
Nach dem Urlaub landete das Geld in einer Blechdose. Wenn wieder ein Urlaub bevorstand, wurde die  Blechdose hervorgeholt und das Urlaubsgeld wurde in mühseliger Kleinarbeit herausgesucht. Gestern kam mir die Idee mit den kleinen Taschen, die sich in der nächsten Zeit vermehren werden. Die kleinen Geldtaschen kann man sehr gut aus Stoffresten anfertigen, die von anderen Nähprojekten übrig bleiben. Ich bin auch am überlegen, ob ich ein passendes Utensilo zum Aufbewahren nähen werde.




Zur Gestaltung der kleinen Geldtaschen habe ich Nähzutaten, wie Stoffe von Buttinette,
Kam Snaps, als Einlage Thermolam und Nähgarn von Ackermann verwendet. Natürlich kam wieder mein heißgeliebter Brother Näh-/Stickcomputer Laura Ashley 2200 zum Einsatz.
Vielen Dank fürs Anschauen und jetzt geht es noch zu HOT.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...